Aktuelle Termine


07.10.2017

Sonderausstellung: 14. Oktober 2017 bis 1. April 2018

Ernst May und die Skulptur. Von Richard Scheibe bis Seff Weidl(weiterlesen ...)

Ort: ernst-may-haus, im Burgfeld 136, Frankfurt-Römerstadt
Kurator: Florian Seidel, Freier Architekt, Berlin

Ernst May verband zeit seines Lebens eine besondere Beziehung mit der bildenden Kunst und speziell der Bildhauerei. Nach eigener Aussage wäre der Architekt selbst gerne bildender Künstler geworden, entschied sich dann jedoch für den Beruf des Architekten. Während der Zeit des Neuen Frankfurt pflegte May stets Austausch mit zeitgenössischen Bildhauern, wie Richard Scheibe und Josef Hartwig, in den 1950er Jahren dann mit Bernhard Heiliger und Seff Weidl. Weidls monumentale Bronzeskulpturen formen integrale Bestandteile von Bauten und städtebaulichen Ensembles, die Ernst May für die Neue Heimat realisierte.




14.10.2017

Samstag, 21. Oktober 2017, 15 bis ca. 18 Uhr

mayführung 97
der unspektakuläre may – die Siedlungen Rütschlehen (Fechenheim), Im Teller, Strahlenberger Lehen und Nonnenpfad (Oberrad)(weiterlesen ...)

Geführte Fahrradtour mit Klaus Strzyz und Roswitha Väth
Treffpunkt: Ecke Leo-Gans-Straße/Adam-Opel-Straße/Jakobsbrunnenstraße




16.10.2017

Montag, 23. Oktober 2017, 18 Uhr

Begriff und Rezeption. Fragen an und um das Neue Frankfurt
Vortrag von Dr. Jörg Schilling im Rahmen der Reihe Akteure des Neuen Frankfurt(weiterlesen ...)

Ort: Karmeliterkloster Dormitorium, Institut für Stadtgeschichte, Frankfurt




05.11.2017

Sonntag, 12. November 2017, 14 – 15 Uhr

Die Frankfurter Küche, Führung mit Christina Treutlein
zur Begleitung der Ausstellung (im DAM ab 9. Sept.):
Frau Architekt – seit über 100 Jahren Frauen im Architekturberuf (weiterlesen ...)

Ort: ernst-may-haus, Frankfurt-Römerstadt

Die Küche bildet seit jeher den Mittelpunkt eines Hauses und so ist auch die Frankfurter Küche das Herzstück des Ernst-May-Hauses. Während die Küchen bislang vorwiegend von Architekten entworfen wurden, ist es um 1926 erstmals eine Architektin, die sich dem Thema Einbauküche annimmt: Margarete Schütte-Lihotzky. Ihr ist dieser Nachmittag gewidmet und selbstverständlich treffen wir uns in ‚ihrer’ Küche.




11.11.2017

Samstag, 18. November 2017

mayführung 98
Skulpturen von Richard Scheibe am Peter-Behrens-Bau
mit Ulrich Boller, Unternehmensarchivar Clariant SE(weiterlesen ...)

Treffpunkt: Industriepark Höchst, Besucherempfang am Tor Ost, Frankfurt
Besichtigung dreier Skulpturen von Richard Scheibe auf dem Gelände der ehemaligen Farbwerke Hoechst, heute Industriepark Höchst.


Das Thema der Suche nach dem Heiligen Gral und der damit verbundenen Aufhebung aller Qualen, wie es aus dem Wagner´schen 'Parsifal' bekannt ist, ist DAS Leitmotiv, welches sich durch Peter Behrens´ gesamte Konzeption des von ihm in den frühen 20er Jahren errichteten Technischen Verwaltungsgebäude für die Farbwerke Hoechst hindurchzieht. In genau diesen Zusammenhang gehört auch die 1922 von Richard Scheibe gestaltete Bronzeskulptur 'Aufbruch' in der Ausstellungshalle im Erdgeschoss: Der sich die Ärmel hochkrempelnde Arbeiter versinnbildlicht nach der Katastrophe des 1. Weltkriegs den Start in eine neue, bessere Zukunft – nur durch eine gleichzeitig sozial sinnvolle als auch individuell identitätstiftende Form der Arbeit ist die persönliche Erlösung für den Einzelnen erleb- und erfahrbar.



Treffer 1 bis 5 von 14
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-14 Nächste > Letzte >>

Aktualisierung vom 6. Oktober 2017

Anschrift und Öffnungszeiten

ernst-may-haus

Im Burgfeld 136, 60439 Frankfurt, Anfahrt
Tel. +49 (0)69 15 34 38 83
E-Mail über unser Kontaktfomular oder
post(at)ernst-may-gesellschaft.de

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Donnerstag  11 bis 16 Uhr
Samstag und Sonntag      12 bis 17 Uhr
Führungen nach Programm oder Vereinbarung

Eintrittspreise:
4,00 € pro Person
2,00 € Schüler, Studenten, Auszubildende

Kleingarten

Heddernheim, Kleingartenanlage
'Römerstadt II', Garten 16, Anfahrt

Öffnungszeiten und Führungen nach Vereinbarung

Bis inkl. 14. Okt 2017 ist bei trockenem Wetter
der Kleingarten samstags von 10-13 Uhr geöffnet