04.07.2017

Samstag, 29. Juli 2017, 14 bis ca. 17 Uhr

mayführung 96
Riederwälder Impressionen - Rundgang durch die Siedlung


Führung mit Wolfgang Fidelak
Treffpunkt: U-Bahn-Station Schäfflestraße


Der Frankfurter Stadtteil Riederwald ist um 1911/12 als Arbeitersiedlung entstanden, die weit über den 1. Weltkrieg hinaus kontinuierlich erweitert wurde. Auch Ernst May hat 1926/27 hierzu einen Beitrag von rund 300 neuen Wohneinheiten geleistet. Der Rundgang führt hauptsächlich durch dieses Gelände.

Siedlung Riederwald (Foto: Ulrike May)

Dabei werden Ernst Mays moderne Bauten mit den älteren verglichen und wichtige Unterschiede in der Bauweise aufgezeigt. Es besteht auch die Gelegenheit, einen der May-Bauten von innen zu besichtigen. Außerdem wird berichtet, welche Maßnahmen heute ergriffen werden, um Probleme im Zusammenleben der Bewohner zu lösen oder möglichst gar nicht erst aufkommen zu lassen und den Stadtteil im sozialen Bereich weiter zu entwickeln.