Frühere Plakate der Startseite

  • adolf meyer: Funktionsarchitektur für das neue _Frankfurt

    adolf meyer

  • Die Geschwister Leistikow

  • Das Frankfurter Register

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    mehr .....  

  • Helbings blauer Stuhl

    blauer Stuhl

  • Exponat des Monats Februar 2016

    Schachspiel Februar 2016

  • Kinderstuhl von Helbig

    Kinderstuhl von Helbig

  • Ein Schwimmbad für den Pestalozziplatz

    Utopien des Neuen Frankfurt. Ein Schwimmbad für den Pestalozziplatz.

  • klar & bunt

    klar & bunt

  • Exponat des Monats April 2015, Tapeten

     

  • ernst may als Zeichner und Fotograf - Ausstellung 29.11.214 - 29.3.215

    ernst may als Zeichner und Fotograf - Ausstellung 29.11.2014 - 29.03.2015

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    mehr ..... 

  • Exponat des Monats November 214 - Mays Schreibtischstuhl aus Mombasa

    Exponat des Monats November 2014 - Mays Schreibtischstuhl aus Mombasa

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    mehr ..... 

  • Exponat des Monats Oktober 214 - Im neuen Licht - Die Leuchten der Moderne

    Exponat des Monats Oktober 2014 - Im neuen Licht - Die Leuchten der Moderne

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    mehr .....   

  • Sonderausstellung Schrebergarten

    Sonderausstellung Schrebergarten

  • Elektrische Geräte der Neuen Moderne im Ernst-May-Haus

    Elektrische Geräte der Neuen Moderne im Ernst-May-Haus

  • Sommerfest, Ernst Mays 128. Geburtstag 27. Juli

    Sommerfest, Ernst Mays 128. Geburtstag 27. Juli

  • Rudloff Kalender 215

    Rudloff Kalender 2015

    12 historische Fotografien in Öl
    von Armin Rudloff
      mehr zu den Bildern

    >zu unserem mayshop

  • Neu auf Lager: May-Siedlungen von DW Dreysse

    Neu auf Lager: May-Siedlungen von DW Dreysse

  • Armin Rudloff, Historische Fotos in Öl

    Armin Rudloff, Historische Fotos in Öl

  • Sonderausstellung Magnitogorsk

    Sonderausstellung Magnitogorsk

  • Exponat April 214, Vasen, Grafik und Gestaltung von Walter Dexel

    Exponat April 2014, Vasen, Grafik und Gestaltung von Walter Dexel

  • Porzellan von Hermann Gretsch: Die Form Arzberg 1382

    Porzellan von Hermann Gretsch: Die Form Arzberg 1382

  • Stühle von Franz Schuster

    Exponat des Monats August - Stühle von Franz Schuster aus dem esszimmer ernst mays

Programmrückschau


09.10.2017

Samstag, 14. Oktober 2017, 18 Uhr

vernissage der sonderausstellung:
ernst may und die skulptur. von richard scheibe bis seff weidl (weiterlesen ...)

Ort: ernst-may-haus, im Burgfeld 136, Frankfurt-Römerstadt
Kurator: Florian Seidel, Freier Architekt, Berlin




13.09.2017

Mittwoch, 20. September 2017, 19:00 Uhr

Von Klappbetten und Sitzbadewannen –
Der Frankfurter CIAM-Kongress 1929 und die Wohnung für das Existenzminimum
Vortrag von C. Julius Reinsberg(weiterlesen ...)

Ort: Weissenhofwerkstatt im Haus Mies van der Rohe, Am Weissenhof 20, 70191 Stuttgart

1929 blickte die Architekturwelt auf Frankfurt am Main: Die renommiertesten Vertreter der Fachwelt versammelten sich hier zum Congrès International dʼArchitecture Moderne (CIAM). Auf dem Programm des internationalen Expertenkonvents stand nicht weniger als die Definition einer länderübergreifend gültigen Form für die „Wohnung für das Existenzminimum“. Der Tagungsort selbst bot mit den nahen Siedlungen des Neuen Frankfurt eine aktuelle Diskussionsgrundlage. Der CIAM war der Höhepunkt einer Popularisierungskampagne des städtischen Planungsdezernats, das Frankfurt nicht nur zu einem Zentrum des Neuen Bauens, sondern zum nachahmenswerten Paradigma der modernen Großstadt verklärte. Mit der Wohnsiedlung Westhausen, lieferten die Architekten des Neuen Frankfurt auch eine aktuelle und konkrete Antwort auf die Frage nach der Wohnung für das Existenzminimum.




04.09.2017

Sonntag, 10. September 2017, 15:30 Uhr

Tag des Offenen Denkmals: Macht und Pracht(weiterlesen ...)

Ort: Garten des ernst-may-hauses, Im Burgfeld 136, 60439 Frankfurt
Sonderführung mit Gilbert Töteberg




13.07.2017

Mittwoch, 23. August 2017, 18 Uhr

"Gärten für jeden" im Neuen Frankfurt der 1920er Jahre
Vortrag von Annika Sellmann zum GartenRheinMain-Jahresthema "Grüne Kunst für Alle"(weiterlesen ...)

Ort: Palmengarten Frankfurt, Palmensaal im Gesellschaftshaus, Siesmayerstr. 63, Einlass 17 Uhr

Neben der berühmten Trias Licht, Luft und Sonne versprach das Neue Frankfurt seinen Bürgern ein neues, gesundes Leben im Stadtgrün. Der Vortrag widmet sich der Frankfurter Grünflächenplanung zwischen 1925 und 1930 unter Stadtbaurat Ernst May mit einem Schwerpunkt auf die angelegten Haus- und Kleingärten. Deren wichtigste Akteure, Gartenbaudirektor Max Bromme und Landschaftsarchitekt Leberecht Migge spiegeln mit Ihren Auseinandersetzungen um Naturschutz und Funktionalität einen wichtigen Diskurs der Moderne wider.




04.07.2017

Sonntag, 13. August 2017, 15.30 Uhr

tage der industriekultur: Führung mit Gilbert Töteberg
„smart city - cleverer materialeinsatz im neuen frankfurt“(weiterlesen ...)

Ort: ernst-may-haus

Die Siedlung Römerstadt war nicht nur die erste voll elektrifizierte Siedlung Deutschlands. Die verbauten Werkstoffe wurden sorgfältig ausgewählt und eingesetzt. Ob Tannenholz, Linoleum oder Solnhofener Plattenkalk - hinter jedem Material steckt eine Geschichte. Die Führung durch das Musterhaus und die Siedlung liefert Grundwissen, Hintergründe und Anekdoten.



Treffer 1 bis 5 von 187
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>