Von: ct
22.07.2021

Donnerstag, 22. Juli 2021, 17 Uhr

mayführung 115
Die Grünflächengestaltung der Siedlung Römerstadt


Führung mit Christina Treutlein
Treffpunkt: mayhaus, Im Burgfeld 136, 60439 Frankfurt am Main

 

Die Grünflächen waren ein fester Bestandteil des Stadterweiterungsplans für Frankfurt am Main Ende der 1920er Jahre. Zu ihnen sind Parks, Spielplätze, Kleingartenkolonien, Grünanlagen zwischen den Häusern bis hin zu den Hausgärten zu rechnen. Die ursprüngliche Gestaltung der Grünflächen wird in dieser Führung am Beispiel der Römerstadt vorgestellt. Der Rundgang durch die Siedlung beginnt am mayhaus und endet im Musterkleingarten der ernst-may-gesellschaft.

 


Historische Postkarte: Hausgärten in der Siedlung Römerstadt
(Quelle: Archiv der ernst-may-gesellschaft e.V.)

 

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Anmeldung erforderlich unter post@ernst-may-gesellschaft.de (Anmeldung bis einschließlich 20.7.2021 möglich), maximal 15 Teilnehmer*innen

Besucher*innen sind angehalten, die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten und eine Maske zu tragen.

 

Eine Kooperation der ernst-may-gesellschaft e.V. und des Historischen Museums Frankfurt im Rahmen des Projekts „Die Stadt und das Grün“