01.11.2019

Samstag, 9. November 2019, 14 Uhr

Gedenkgang durch die Römerstadt


Rundgang in Kooperation mit der Stolpersteininitiative Frankfurt, geführt von Christa Fischer und Gabi Kunhenn, Mitglieder der Stolpersteininitiative. 

Treffpunkt: Neues Forum Frankfurt, Hadrianstraße 5, 60439 Frankfurt am Main

Zum Gedenken an die Pogromnacht vom 9. November 1938 bietet die Stolpersteininitiative Frankfurt einen ca. einstündigen Rundgang zu einigen "Stolpersteinplätzen" in der Siedlung Römerstadt an. Auf diesem Gang werden wir fünf Verlegeplätze aufsuchen, so beispielsweise den in der Hadrianstraße 19. Hier liegen Steine für Alfred und Helene Goldschmit. Diese Adresse war der letzte freigewählte Wohnsitz des Ehepaares. 1937 mussten sie ihn auf Veranlassung der Nationalsozialisten zwangsweise verlassen.

Im Anschluss an den Rundgang gibt es eine Lesung aus dem Buch „Stolpersteine in Frankfurt am Main. Band 2, zehn Rundgänge“, in dem ein Abschnitt über die Römerstadt enthalten ist.

Das Buch ist im November 2018 erschienen und kann bei der Lesung erworben werden (Preis 14,90 €).

Die Buchvorstellung und Lesung findet gegen 15 Uhr im Forum Neues Frankfurt statt.