Von: ct
12.09.2021

Sonntag, 12. September 2021, 11 Uhr

mayführung 117 - Heimatsiedlung


Führung mit Oscar Unger
Treffpunkt: Straßenbahnhaltestelle Stresemannallee / Mörfelder Landstraße

 

 

 

 

 


Heimatsiedlung, Unter den Kastanien
Foto: Reinhard Wegmann, ernst-may-gesellschaft e.V.

 

Als Teil der Stadterweiterung der Ära Ludwig Landmann in den 1920er Jahren wurde im Süden Frankfurts die Siedlung Riedhof projektiert. Vom ursprünglichen Plan der Siedlung, die sich überwiegend östlich der Wilhelmstraße erstreckten sollte, wurde in den Jahren 1927 bis 1934 nur ein relativ kleiner Teil realisiert. Träger der Siedlung war die Bau- und Siedlungs-AG „Heimat“, daher auch der heutige Name „Heimatsiedlung“. Für die architektonische Bearbeitung der mit langen Glasfassaden markant gestalteten Häuser und für die Grünflächengestaltung zeichnete Franz Roeckle verantwortlich, der aufgrund seiner Nähe zum Nationalsozialismus heute umstritten ist.

 

Die Heimatsiedlung umfasste etwas über 1000 Wohneinheiten, 3 Waschhäuser, 20 Läden und Garagen. Heute befindet sich die Siedlung überwiegend im Besitz der Nassauischen Heimstätte und ist als sogenanntes „Gesamtanlagenobjekt“ denkmalgeschützt. Im April 2019 gab das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat bekannt, dass die Heimatsiedlung eine der drei Siedlungen des Neuen Frankfurt ist, deren Sanierung mit fünf Millionen Euro im Rahmen des Programms „Nationale Projekte des Städtebaus“ unterstützen wird. Planungsdezernent Mike Josef nannte dies „Auszeichnung und Verpflichtung zugleich“. Der aktuelle Stand hierzu als auch die Baugeschichte sind Thema beim Rundgang durch die Siedlung.

 

 

ÖPNV: Haltestelle: Stresemannallee / Mörfelder Landstraße

Straßenbahnlinie 17 und 18, Bus 35, Bus 61, Bus 78, Bus X61, Bus X77

 

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. 

Anmeldung erforderlich unter post@ernst-may-gesellschaft.de (Anmeldung bis einschließlich 9.9.2021 möglich), maximal 15 Teilnehmer*innen 

Besucher*innen sind angehalten, die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.