01.01.2019

Ausstellung: 19. Jan - 14. Apr 2019

Moderne am Main 1919-1933


Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, Frankfurt
Di, Do-So 10-18 Uhr, Mi 10-20 Uhr

Wenn das Bauhaus die Akademie der Moderne war, so war das Neue Frankfurt ihre Werkstatt. In den 1920er Jahren entwickelt sich Frankfurt am Main zu einem Zentrum der modernen Gestaltung. Unter dem Begriff „Neues Frankfurt“ wird ein politischer und gestalterischer Umbruch angeschoben, der sämtliche Lebensbereiche umfasst. Auf dem Weg zu einer neuen Großstadtkultur entwickeln Frankfurter GestalterInnen neue Formen in Produkt-, Raum und Werbegestaltung, in Mode Musik, Film und Fotografie. Die Ausstellung stellt bekannte und weniger bekannte ProtagonistInnen vor und zeigt Verbindungen und Unterschiede zum Bauhaus auf. 

Museum Angewandte Kunst (Foto Anja Jahn)