Von: pps
16.02.2019

Sonntag, 16. Jun 2019, 11 Uhr

Martin Elsaessers Frankfurter Schulen


Fahrradtour mit Alexander Brockhoff (ca. 2 Stunden)
Route: Geschwister-Scholl-Schule – Ludwig-Richter-Schule – Holzhausenschule
Treffpunkt: Geschwister-Scholl-Schule, Hadrianstraße 18, Frankfurt am Main

Zu den herausragenden Bauprojekten des Neuen Frankfurt zählte neben der Schaffung neuen Wohnraums die Errichtung kommunaler Großneubauten. Insbesondere die geplanten wie auch realisierten Volksschulen stachen durch Form und Größe unter anderen Gebäuden ihrer Zeit hervor. Drei der insgesamt vier von Martin Elsaesser in Frankfurt errichteten Schulen, die er gemeinsam mit seinen Mitarbeitern des Hochbauamts entwarf, sollen die Stationen unserer mayführung bilden: die Ludwig-Richter-Schule in Eschersheim (1927-1928), die Holzhausenschule im Westend (1927-1929) und die Römerstadtschule in Heddernheim (1927-1929; heute Geschwister-Scholl-Schule).

 

 

Entdecken Sie mit uns ihre architektonischen Gemeinsamkeiten und  Unterschiede und verschaffen Sie sich einen Eindruck von ihrer Einbindung in die Umgebung sowie den Gesamtorganismus der Stadt. Im Anschluss an die Untersuchungen vor Ort soll ein kurzer Vergleich mit dem Schulbau der Gegenwart erfolgen.